WuschelFilms wurde 2004 durch den Dreh eines Geburtstagsvideos geboren. Nach guten Kritiken, die wir für unsere ersten Filme "Erwin der Steuerfuchs" und "Endstation Zuhälter - Die Geschichte des Moritz M." erhielten, entschlossen wir uns, unser Hobby zu einer Unternehmung auszubauen. Diese machte es sich zum Ziel, einen Kinofilm ausschließlich mit Laien zu produzieren. Hierbei spielten Professionalität und Engagement die wichtigsten Rollen. Der Film „Die Sch… und das Bieschd“, die Schauspieler- und Partneranzahl und die Größe des Projektes wuchsen von diesem Zeitpunkt stetig an und haben Ausmaße erreicht, die wir uns zu Anfang nicht vorzustellen vermochten. Heute, Mitte 2008, sind wir ein Projekt-Team von acht jungen Menschen, welche die Unternehmung WuschelFilms in Ihrer Freizeit neben Ihren Hauptberufen führen. Mit einem mittlerweile weit ausgebauten Erfahrungsschatz, vielen Schauspielern und der Zusammenarbeit mit vielen Partnerunternehmen, sehen wir der Premiere und den öffentlichen Vorführungen von „Die Sch… und das Bieschd“ positiv und überzeugt entgegen und sind der Verwirklichung unserer Traumes vom eigenen Kinofilm immer ein Stück weiter zum greifen nahe.

© 2020 www.wuschelfilms.de